GL Verleih NRW Köln

KiloutouMit der Übernahme der GL Verleih NRW Gmbh Köln
setzt KILOUTOU seine Entwicklung in Deutschland fort

 

 

 

Die KILOUTOU-Gruppe hat gerade die Firma GL VERLEIH NRW Köln erworben, welche in der
Region Köln in Deutschland auf die Vermietung von Arbeitsbühnen spezialisiert ist. KILOUTOU
setzt damit seinen Plan der internationalen Expansion als Verleihspezialist fort und verstärkt
wenige Wochen nach der Übernahme der Butsch Meier Gruppe in Baden-Baden seine Präsenz
auf dem deutschen Markt.

Die Firma GL Verleih NRW Köln ist ein lokaler Akteur in der Vermietung von Arbeitsbühnen im

Großraum Köln, inmitten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Mit ihrem günstig gelegenen

Standort im Norden der Stadt Köln bietet die Firma mit ihren 18 Mitarbeitern eine Flotte von

mehr als 100 Arbeitsbühnen (Hebebühnen, Gelenk-Teleskop-Arbeitsbühnen) mit bis zu 70 m

Höhe und stellt diese ihren Kunden in der Industrie zur Verfügung.

 

Nach der Übernahme der Firma Starlift in 2016 und der Butsch Meier Gruppe im Mai 2018 ist

diese neue Übernahme ein weiterer Meilenstein von KILOUTOU zum Ausbau seines Bühnen-

und Maschinenvermietgeschäfts in Deutschland. Der Standort, seine Mitarbeiter und sein

Führungsteam werden mit einer in den nächsten Monaten erfolgenden Änderung des

Markennamens in das Netz der Standorte von Starlift integriert.

 

Dazu Olivier Colleau, Geschäftsführer der KILOUTOU Gruppe: „Diese Übernahme fügt sich voll

und ganz in die Expansionsstrategie in Deutschland ein, mit der wir insbesondere unsere

Positionen in neuen Regionen mit hohem Potenzial ausbauen wollen. Sie veranschaulicht erneut

unsere Fähigkeit, qualitativ hochwertige regionale Akteure jeder Größe für unser

Entwicklungsvorhaben zu vereinigen. Mit diesem Vorgehen hoffen wir, bald den Großteil

Deutschlands durch neue Übernahmen abdecken zu können. Ich heiße die 18 Mitarbeiter und

Geschäftsführer von GL Verleih NRW herzlich in der Kiloutou-Gruppe willkommen.“

 

Achim Seuren, Aktionär und Vorsitzender von GL Verleih NRW Köln erklärte: „Wir freuen uns

über die Übernahme unseres Standortes durch die KILOUTOU Gruppe. Sie ermöglicht unserer

Firma, in eine aufstrebende Gruppe einzutreten und unsere Kenntnisse des Kölner Marktes mit

hohem Potenzial einzubringen. Wir glauben persönlich an das Entwicklungsvorhaben von

KILOUTOU, dessen aktive Unterstützung unsere Familie beschlossen hat, indem wir die

Geschäftsführung des Standortes behalten, der von neuen Mitteln und einem umfangreichen

Programm an Arbeitsbühnen profitieren wird.“

 

Die Firma GL Verleih Arbeitsbühnen GmbH in Kelkheim, die denselben Firmennamen trägt, ist

nicht Teil dieses Geschäfts und behält ihre Unabhängigkeit.

Diese Transaktion fügt sich in die aktive Expansionsdynamik der KILOUTOU Gruppe ein, die in

einem regelmäßigen organischen Wachstum und einer kontinuierlichen Weiterverfolgung des

externen Wachstums zum Ausdruck kommt. Auf internationaler Ebene setzt sie ihre in den

letzten 5 Jahren in Polen, Spanien, Italien und Deutschland begonnene Expansionsstrategie

fort.

Über Kiloutou
Als viertgrößter Vermieter Europas und Hauptakteur in der Gerätevermietung in Frankreich
bietet die Kiloutou Gruppe Produkt- und Servicelösungen für einen breit gefächerten
Kundenkreis an: nationale Key Accounts, Bauunternehmen, Handwerker, Gemeinden und
öffentliche Verwaltungen, Industriebetriebe, Dienstleister, KMU. Mit dem größten Angebot des
Marktes, das etwa 1.000 Referenzen und über 250.000 Maschinen umfasst, ist die Kiloutou
Gruppe in verschiedenen Bereichen tätig: Arbeitsbühnen, Bau- und Erdbaumaschinen, Rohbau
und Innenausbau, Nutzfahrzeuge und Eventausstattung. 2017 wurde ein Umsatz von 606
Millionen Euro erzielt, wobei das Unternehmen 4.500 Mitarbeiter in ganz Europa beschäftigt.
Kiloutou expandiert weiter und umfasst mittlerweile knapp 500 Standorte, darunter 437 in
Frankreich, darunter 14 in der Sondersparte, sowie 30 in Polen, 19 in Spanien, 3 in Deutschland
und 10 in Italien.